Daniela Fehring

Create your future now!
当时造成您的未来

Becoming One Firm: Wie können wir unsere Zukunft kraftvoll & überzeugend gemeinsam gestalten?

Wenn alles möglich wäre, in welcher Welt würden Sie 2030 leben, wie dann Ihre Arbeitswelt gestalten wollen?

Nehmen Sie sich gleich einen Moment Zeit und tauchen Sie ein in Ihre ganz persönliche (Lebens-)Welt:

  • Wie könnte Ihre Zukunft 2030 aussehen?
  • Wie könnte sie sich anfühlen?
  • In welchen Farben könnte sie leuchten?
  • Welche Gerüche füllen sie aus?
  • Wie möchten Sie 2030 Ihren Kunden, Lieferanten, Kollegen und Teammitgliedern begegnen?
  • Wen möchten Sie auf keinen Fall an Ihrer Seite missen?
  • Welche Dinge möchten Sie in der Zukunft zelebrieren?

Das Erstaunliche an unserem Gehirn: Was wir denken können ist tatsächlich umsetzbar.

Wie wäre es, gleich damit zu starten? Und das in einem ungewohnten und damit ungemein anregenden Umfeld: dem Taunus.

In der Natur finden wir überraschend tiefe Einsichten und Lösungen auf unsere Zukunftsfragen, denn sie regt die Kreativität und Zusammenarbeit an.

So entdecken Sie gemeinsam mit Kollegen, Mitarbeitern, evtl. sogar Kunden und Lieferanten ungeahnte Potenziale und überraschende Möglichkeiten.

Je mehr Füße, je mehr Augen- und Ohrenpaare und je mehr Spürnasen miteinander die Zukunft kreieren,

  • desto kreativer und vielfältiger wird das Bild und
  • desto motivierender und verbindlicher wird die Zukunftsgestaltung.

Partizipation weckt Neugier, Offenheit und Begeisterung. Dann muss man nicht mehr langwierig und mühsam immer wieder aufs Neue die „Widerspenstigen“ überzeugen, denn sie haben das Zukunftsbild mit entworfen.

Wie könnte IHR ZUKUNFTSPROZESS aussehen?

Wenn alles möglich wäre … Quelle www.123rf.com Nr. 118786291

… wie könnten wir dann unserer Industrie rocken, wie unsere Kunden begeistern, wie unsere Lieferanten zu Mitgestaltern machen?

„Nur Mut, Larry!“ Quelle www.123rf.com Nr. 20163319

Welche Ideen aus der Taunus-Rallye wollen wir einfach mal ausprobieren, um die Marktfähigkeit zu testen?

Welche Erfolgsparameter sind Weg weisend?

Welche Stop-Parameter sorgen dafür, dass wir uns nicht verrennen?

間 MA Quelle www.123rf.com Nr. 10953035

Welchen Themen wollen wir Zeit geben?

Was will im Zwischenraum des 間 MA noch alles entstehen?

Das wirklich Neue – soll es gesund und belastbar sein – braucht Innehalten, Stille, Zeit. Nehmen wir uns diese?

Den Sack zumachen!

Wie sieht unsere konkrete „Reiseroute in die Zukunft“ aus? Haben wir genügend Rastplätze und Feedback Loops eingebaut?

Was wollen wir ganz konkret in welcher Form umsetzen? Wer ist wofür verantwortlich?

Wer sorgt für Proviant und Durchhaltevermögen? Wer vertritt die Zukunft nach Innen und nach Außen (Ambassador of Change)?

Jeder Zukunftsprozess ist einzigartig. Wo er im Taunus stattfindet hängt von der Energie des Unternehmens und der Fragestellung ab. Hier ein möglicher Fahrplan:

  • Intensives Vorgespräch zum Kennenlernen und Abschätzen der Passung.
  • 1-Tages-Workshop zur konkreten Erarbeitung der Fragestellung des Parcours und der Mitgestalter.
  • Die Zukunftsrallye (2 – 3 Tage).
  • 2-Tage-Workshop für die Ausarbeitung der „Reiseroute in die Zukunft“, in der auch das Konzept 間 MA vorgestellt wird.
  • Die weitere Bearbeitung findet eigenverantwortlich statt, außer Sie wünschen eine Moderatorin für die Feedback Loops oder einen erneuten Kreativitätsanstoß in der Natur.

Ihre Zukunftsmoderatorin ist Daniela Fehring.

9 Level